Sanierung bei Schimmel, Brand- und Wasserschäden

Bei Wasserschäden: Trocknung durch Infrarotstrahlung

Schnell: 4-5 mal schneller als herkömmliche Verfahren
Schonend: Gezielte Trocknung mit zeitlicher bzw. Thermostatsteuerung – auch für ältere und empfindlichere Bausubstanzen geeignet!
Geräuschlos: Auch für den bewohnten Bereich geeignet!
Gründlich: Tiefenwirksame und effektive Trocknung durch beidseitige Infrarotstrahlung!

Eines unserer effektiven Sanierungsverfahren möchten wir Ihnen an dieser Stelle einmal näher erläutern: die Infrarotstrahlung.

Die Infrarotstrahlung ist eine effektive und materialschonende Trocknungsmethode bei feuchten oder nassen Wänden und Fußböden. Sie funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die Trocknung bei direkter Sonneneinstrahlung.

Die Kernfeuchte wird über den Kapillarsog und später durch die Diffusion an der Wandoberfläche mit einem Bautrockner entfeuchtet – bis sich schließlich das natürliche Feuchtegleichgewicht zwischen Mauerwerk und Umgebungsluft wieder eingestellt hat.

So lassen sich auch Wasserschäden in älteren und empfindlicheren Mauerwerken schonend entfernen.

  • Asbestsanierung
  • Brandschadensanierung
  • Wasserschadensanierung
  • Bautrocknung
  • Urzustand-Wiederherstellung