21.04.2013

Auszeichnung für Uwe Walter – Bundesweites Markenzeichen als
“Generationenfreundlicher Betrieb”

2013 wird es zum ersten Mal verliehen: das Gütesiegel „Generationsfreundlicher Betrieb – Service + Komfort“. Zehn Betriebe aus ganz Deutschland konnten sich dafür qualifizieren. Die Uwe Walter GmbH ist einer von ihnen.

Die Auszeichnung richtet sich an Unternehmen, die sich besonders auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer älteren Kundschaft einstellen. Es ist die Generation 50+, die hier im Mittelpunkt steht – eine Altersgruppe, die erst einmal richtig verstanden werden muss. Gerade Menschen in den 50ern fühlen sich bei weitem nicht alt. Sie sind es auch nicht. Ihnen geht es um Komfort und Service. Die 10 ausgezeichneten Betriebe können genau das bieten. Barrierefreiheit im eigenen Heim ist hier kein Zeichen von Altersgebrechen, sondern eher das Leben und Arbeiten in Funktion unter Komfortaspekt. Es geht darum, dass sich die Menschen einfach wohler fühlen. Und hier setzt auch Uwe Walter an.

„Früher haben wir uns als Handwerker nur um die Gebäudehülle gekümmert, heute kümmern wir uns um den Menschen. Wir geben ihnen einen Zusatznutzen für gutes Wohngefühl über die Psychologie der Farbe und über die Auswahl gesünderer Baustoffe. Das erlangte Wissen in der Ausbildung als „Fachwirt der Senioren-Wirtschaft“ ist aber auch Basis für alle anderen Altersgruppen“, sagt der Malermeister aus Dortmund. Dass dieser Service-Gedanke bei Uwe Walter auch generationenumgreifend gelebt wird, belegt nun offiziell das verliehene Markenzeichen. Überreicht wurde die Auszeichnung in Berlin vom Staatssekretär des Bundesfamilienministeriums, Lutz Stroppe, und dem ZDG-Geschäftsführer Karl-Sebastian Schulte.

Auszeichnung für Uwe Walter
 


News-Archiv