02.11.2011

BVB-Fanhaus in Dortmund-Brackel

Eine Familie bekennt Farbe: Familie Winkelmann aus Dortmund-Brackel lässt ihr Haus in den BVB-Farben Schwarz und Gelb erstrahlen. Uwe Walter hörte zufällig von der Idee und war sofort begeistert. Nun wird demnächst die Vorderfront des Hauses über 2 Etagen mit dem BVB-Logo verziert und die Seitenwand wird zur Südtribüne im Großformat. Auch WDR Dortmund berichtete in der „Lokalzeit“ bereits über die Aktion der bekennenden BVB-Fans.

Aus einer Bierlaune heraus entstand die Idee, das ganze Reihenhaus in Dortmund-Brackel in den BVB-Farben Schwarz und Gelb zu streichen. Ursprünglich hatte Herr Winkelmann darauf gewettet, dass der BVB Meister wird mit dem Wetteinsatz, sich eine Glatze schneiden zu lassen. Darauf legte Frau Winkelmann jedoch ihr Veto ein, um so die Haarpracht ihres geliebten Ehegatten zu halten. Die Folge: Ein neuer Wetteinsatz musste her. Also beschloss man als echte BVB-Fans kurzerhand, dem ganzen Haus ein BVB-Trikot zu verpassen. Familie Winkelmann entschied daraufhin, dass auf der Vorderfront des Hauses das BVB-Logo über 2 Etagen abgebildet werden soll.

Als Uwe Walter zufällig von dieser Idee hörte, war er sofort Feuer und Flamme. „Ich war direkt begeistert und nahm den Kontakt zur Familie auf“, so Uwe Walter. „Als BVB-Fan kam mir dann auch eine tolle Idee für die Seitenwand des Hauses“. Uwe Walters Idee für die Seitenwand wurde von den Winkelmanns direkt mit Begeisterung aufgenommen. Dabei soll die Seitenwand des Familienhauses nun die Südtribüne des Signal-Iduna-Parks in Großformat abbilden – eine sehr filigrane und aufwendige Arbeit, die genau richtig ist für den Profi Uwe Walter.

Familie Winkelmann sind nicht nur bekennende BVB-Fans, sie führen ein Leben in schwarz/gelb – demnächst im wahrsten Sinne des Wortes. Herr Winkelmann ist Südtribünen-Besucher seit 1978, seine Frau ist seit 1999 dabei. Auch die Urlaubsplanung der Familie orientiert sich an den Heimspielen der Borussia: Es gilt stets das Motto, spielt der BVB zuhause, fährt die Familie nicht in den Urlaub. Die gesamte Nachbarschaft bekennt Farbe und zeigte sich begeistert von der Idee. Und da die Borussia es tatsächlich zur lang ersehnten Meisterschale 2011 geschafft hat, ist nun nicht nur Familie Winkelmann aus Dortmund-Brackel im schwarz-gelben Freudentaumel sondern mindestens ganz Dortmund.

Die bunte Aktion wurde auch bereits von den Medien registriert. So berichtete WDR Dortmund in der „Lokalzeit“ vom BVB-Fanhaus und auch überregional interessieren sich die Menschen für das schwarz-gelbe Haus der Familie Winkelmann. Die Fernsehsender Pro 7 und Sat 1 berichten ebenfalls von der Südtribüne in Dortmund-Brackel.

Der BVB hat ganz schön was bewegt in 2011. Wir gratulieren!

 


News-Archiv